Multivac präsentiert neuen Traysealer für Fertiggerichte und Fresh Cut-Produkte

Schonend und effizient verpackt

Rechtzeitig zur interpack erweitert Multivac mit dem G 700 sein Portfolio um einen leistungsfähigen Traysealer für das Verpacken von Fertiggerichten und Fresh Cut-Produkten aller Art. Dank seiner Begasungstechnologie lassen sich auch bröselige Lebensmittel, die heiß abgefüllt werden, zuverlässig unter Schutzgas verpacken.

Die Nachfrage nach Fertiggerichten, Antipasti, verzehrfertigen Salat- und Obstmischungen sowie kleinen und gesunden Snacks in allen Preissegmenten setzt sich ungebrochen fort. Mit einem neuen Traysealer, der erstmals auf der Messe in Düsseldorf zu sehen ist, reagiert Multivac auf diesen Trend zu mehr Convenience. In Abhängigkeit der zu verpackenden Produkte lassen sich auf dem G 700 Trayverpackungen mit und ohne Atmosphärenaustausch produzieren. Zur Herstellung von Packungen mit Atmosphärenaustausch erfolgt eine Gasspülung der Trays, auf das Evakuieren wird verzichtet. Dadurch ist der Verpackungsprozess schonender und kann auch für empfindliche Lebensmittel eingesetzt werden. Produkte mit bröseligen Bestandteilen oder Menükomponenten, die heiß abgefüllt werden, lassen sich so sicher und zuverlässig verpacken.

Der G 700 verpackt Fertiggerichte und Fresh Cut-Produkte mit und ohne Atmosphärenaustausch.

Auf dem Traysealer können Trays aus Kunststoff, Aluminium oder Karton sowie Trays mit unterschiedlichen Formgebungen und Mehrkammertrays mit einer maximalen Trayhöhe von 110 Millimetern verarbeitet werden. Der G 700 erreicht Taktraten von bis zu 15 Takten pro Minute. Bei der Verpackung ohne Atmosphärenaustausch können bis zu 18 Takte pro Minute erreicht werden. Der Wechsel der Werkzeuge erfolgt einfach und schnell. Für die Beladung und Zuführung der Trays kann der G 700 mit Bandsystemen oder Mitnehmerkettenzuführsystemen ausgestattet werden, in die sich entsprechende Entstapler integrieren lassen. Für einen hohen und gleichzeitig ergonomischen Bedienkomfort ebenso wie für eine hohe Prozesssicherheit wurde der G 700 mit einer intuitiven Bedienoberfläche ausgestattet.

Für die Präsentation im Supermarkt

Ergänzend dazu steht mit der Baseline L 300 ein kostengünstiges Einstiegsmodell für einfache und mittlere Etikettieraufgaben zur Verfügung. Ein Modell dieser Serie zur C-Etikettierung hat Multivac für die interpack in seine G 700-Traysealerlinie integriert. Diese Art der Etikettierung dient zur Präsentation von Trays im Supermarktregal, kann aber auch zur Sicherung des Deckels genutzt werden oder sorgt dafür, dass ein Klapptray nicht aufspringt. Hierbei wird das Etikett über drei Seiten umgelegt. Am Messestand ist die Etikettierung auf der Oberseite, der Stirnseite und der Unterseite zu sehen. Höhere Leistungsbereiche und komplexe Anforderungen an die Etikettierung von Trays, Kartons, Bechern und Tiefziehverpackungen bewältigt der L 310.

Nach der Kühlung und Pulverisierung sammelt sich das Fett in Pulverform oder als sehr kleine Kügelchen am Boden der Fat Crystallization Unit.




für die Auswahl ist die geforderte Druckdifferenz.

Titel LT
lupe

Diesen und weitere interessante Artikel finden Sie in der Ausgabe 4 von LEBENSMITTELTECHNIK

Nutzen Sie unsere vielfältigen Bezugsangebote und profitieren Sie von unserem breitgefächerten Fachinformationsangebot.

Einzelheft-Bestellung

Verpasste Ausgaben von LEBENSMITTELTECHNIK schnell und einfach nachbestellen. mehr

Probe-Abonnement

LEBENSMITTELTECHNIK drei Ausgaben lang kostenlos und unverbindlich kennenlernen. mehr

Abonnement

LEBENSMITTELTECHNIK zu Sonderkonditionen zugeschickt bekommen und nie wieder eine Ausgabe verpassen. mehr