Linienkonzept für die Sandwichproduktion

Automatisierung durch innovatives Transportsystem

Seit Jahren steigen die Absatzzahlen von Convenience-Produkten. Immer mehr Menschen haben immer weniger Zeit und Tagesabläufe ohne festgelegte, regelmäßige Essenszeiten. Die schnellen Mahlzeiten, die häufig sogar bequem unterwegs verzehrt werden können, liegen daher voll im Trend. Die Nachfrage des Marktes nach vorgefertigten Lebensmitteln ist groß. Für deren wirtschaftliche, flexible und automatisierte Produktion bietet das umfassende Portfolio von Weber individuelle Lösungen. Auf der IFFA in Frankfurt demonstrierte das Unternehmen dies anhand einer Linienlösung zur Herstellung von Sandwiches, die den Produzenten das Leben in vielerlei Hinsicht einfacher macht.

Das Linienkonzept rund um das Transportsystem weShuttle überzeugt insbesondere durch das Zusammenspiel von automatisierten Dosierstationen und manueller Belegung. Die einzelnen Stationen werden nacheinander angesteuert. Hieraus ergeben sich eine hohe Dynamik und ein kontinuierlicher Produktfluss mit einer großen Leistungsstärke. Wo klassischen Transportsystemen Grenzen gesetzt sind, punktet das weShuttle mit maximaler Flexibilität: Unter anderem lässt es sich durch seine Möglichkeiten der Spurgestaltung in jeden beliebigen Raum integrieren. Dies spart nicht nur wertvollen Platz, sondern auch bares Geld und ermöglicht maßgeschneiderte Linienkonfigurationen, die auf individuelle räumliche Gegebenheiten zugeschnitten und modular erweiterbar sind. So kann die gesamte Produktionsfläche optimal ausgenutzt werden.

Das Transportsystem weShuttle befördert die Brotscheiben zur Aufschnittzuführung und Cremedosierung. © Weber

Eine große Herausforderung bei der automatisierten Produktion von Sandwiches besteht vor allem darin, die verschiedenen Geschwindigkeitsanforderungen in einer Linie abbilden zu können. Je nach Produktionsschritt muss die Geschwindigkeit angepasst und auf die jeweilige Station abgestimmt sein. So ist beispielsweise für die Cremedosierung ein vollständiger Stopp erforderlich, im Bereich der manuellen Beladung muss die Geschwindigkeit im Vergleich zum schnellen Transportweg zwischen den einzelnen Stationen reduziert werden. Die Linienlösung meistert diese Aufgaben. Dank der integrierten Pufferfunktion kombiniert das weShuttle unterschiedlichste Portionier- und Dosieranforderungen und gewährleistet dadurch einen effizienten Produktionsablauf. Durch die aufeinander abgestimmten Vorgänge sparen Hersteller Zeit und Kosten. Optional kann der Slicer mit einem Portionsdesigner ausgestattet werden, sodass ganze Aufschnittportionen in definierten Portionsformen realisiert werden können. Dies führt zu einem optimalen Portionsaufbau in der Produktmitte für noch besseren Geschmack und eine attraktive Optik der Sandwiches.

Kostensenkung durch weniger Personal

Die Anzahl notwendiger Bediener im Verpackungsbereich wird mithilfe dieser Linienlösung um mehr als die Hälfte reduziert. Zum einen schlägt sich dies in einer deutlichen Kosteneinsparung nieder, zum anderen in erhöhter Lebensmittelsicherheit. Durch die Verringerung menschlichen Eingreifens in den Produktionsprozess und die hygienetechnischen Vorteile des Systems werden längere Produkthaltbarkeitszeiten erreicht. Zwischenreinigungen der Linie sind schnell und einfach möglich, denn die Portionsträger lassen sich im Handumdrehen werkzeuglos entfernen. Optional kann eine UVC-Entkeimung platzsparend in das System integriert werden, welche die Portionsträger automatisch und kontinuierlich entkeimt und somit wesentlich zur Produktsicherheit beiträgt.

Duo-Pack-Lösung ermöglicht Packstoffeinsparung

Weber ist in der Lage, eine Komplettlösung vom Aufschneiden des Wurst- oder Käsebelags bis hin zum Umkarton der verpackten Sandwichhälften zu liefern. Immer darauf bedacht, Kunden den größtmöglichen Mehrwert zu liefern, hat das Unternehmen außerdem ein völlig neues, zukunftsweisendes Verpackungskonzept für Sandwiches entwickelt. Im Gegensatz zur klassischen Dreiecksverpackung für beide Sandwichhälften handelt es sich um ein Zwei-Kammer-System aus Weichfolie. Die Duo-Pack-Lösung ist aufgrund der Packstoffeinsparung nicht nur nachhaltig, sondern hält die Ware außerdem länger frisch. Auch für weitere Anwendungsfelder im Convenience-Bereich, wie die Abfüllung von Fertiggerichten aller Art sowie das automatische Belegen von Pizzen mit Toppings, ist das Linienkonzept rund um das weShuttle geeignet.


Titel LT
lupe

Diesen und weitere interessante Artikel finden Sie in der Ausgabe 6 von LEBENSMITTELTECHNIK

Nutzen Sie unsere vielfältigen Bezugsangebote und profitieren Sie von unserem breitgefächerten Fachinformationsangebot.

Einzelheft-Bestellung

Verpasste Ausgaben von LEBENSMITTELTECHNIK schnell und einfach nachbestellen. mehr

Probe-Abonnement

LEBENSMITTELTECHNIK drei Ausgaben lang kostenlos und unverbindlich kennenlernen. mehr

Abonnement

LEBENSMITTELTECHNIK zu Sonderkonditionen zugeschickt bekommen und nie wieder eine Ausgabe verpassen. mehr