Mehr Wertschöpfung in der Lieferkette mit der Connected Pack-Technologie

Qualität von Anfang bis Ende

Der brasilianische Milchproduzent Languiru hat sich unterstützt durch die Connected Pack-Lösungen von SIG zu einem der führenden Unternehmen im Bundesstaat Rio Grande do Sul entwickelt – und das trotz erhöhtem Wettbewerbsdruck und steigender Verbraucheransprüche. Mit der Inbetriebnahme einer weiteren SIG-Füllmaschine stellt die Molkerei die Weichen jetzt auf weiteres Wachstum.

Seit der Implementierung der digitalen Lösungen von SIG im Jahr 2017 hat Languiru eine Reihe von Erfolgen verzeichnet. Dazu gehören unter anderem eine verbesserte Produktwahrnehmung und stärkeres Vertrauen seitens der Verbraucher, Produktivitätsoptimierungen und letztlich die Steigerung des Marktanteils: Laut Kantar WorldPanel gehört das Unternehmen heute zu den drei größten Milchproduzenten der Region. Vor der Inbetriebnahme des SIG-Rückverfolgbarkeitssystems war Languiru der fünftgrößte Milchproduzent in Rio Grande do Sul.

Languiru ist in einem Umfeld aktiv, in dem Verbraucher mehr Transparenz, mehr Produktinformationen und mehr digitale Kommunikation mit ihren bevorzugten Marken fordern. Für Lebensmittel- und Getränkehersteller wie Languiru ist es zudem erforderlich, Produkte in ihrer Lieferkette zuverlässig rückverfolgen und jederzeit Transparenz darüber bieten zu können, um Effizienz, Kontrolle und Produktsicherheit zu gewährleisten.

Mit der Connected-Pack- Technologie erhalten Verbraucher Informationen über die Milch und den Betrieb, in dem sie produziert wurde, wie auch Informationen über die Hersteller. © SIG

Als Antwort auf diese Herausforderungen haben die Produktionsverantwortlichen ein neues Molkereikonzept entwickelt: Qualidade do início ao fim, was übersetzt, soviel heißt wie "Qualität von Anfang bis Ende". Um dieses Versprechen einzulösen, benötigte der Hersteller eine Lösung, die nicht nur Produktdaten leicht zugänglich macht, sondern auch das Verbraucherinteresse und -vertrauen sowie die Unverwechselbarkeit der Marke stärkt. Um dies technisch umzusetzen, entschied man sich für die Connected Pack von SIG – eine integrierte Lösung, die einzigartige digitale Kodierungstechnologien und Track & Trace-Anwendungen ermöglicht, 100%ige Konnektivität und Transparenz sowie verstärkte Verbraucherinteraktion gewährleistet. „Der Einsatz der innovativen Connected Pack- Technologie von SIG hat es uns ermöglicht, diese Position zu stärken und Verbrauchern zu zeigen, dass die Milch von Languiru wirklich besonders ist“, so Dirceu Bayer, Präsident der Languiru Cooperative.

Seit Mai 2017 können brasilianische Verbraucher bei fünf verschiedenen Milchsorten Qualitätsdaten, Markeninformationen und interaktive Quizze direkt auf ihrem Smartphone abrufen, indem sie einen für jede Packung einzigartigen QR-Code einscannen. Dieses QR-Code-System war bei seiner Einführung in der Lebensmittelindustrie beispiellos und belegt das bereits sehr frühe Engagement von SIG für den damit verbundenen Verpackungstrend. „Wir haben keinen Zweifel daran, dass wir mit dem System im Vergleich zu vielen anderen Marken einen größeren Wettbewerbsvorteil im Markt haben“, fügt Bayer hinzu. SIG habe eine maßgeschneiderte Lösung entwickelt, die Qualität demonstriert und „uns damit einen Mehrwert für unsere Marke verschafft.“ Mit der direkten Verbindung zu den Verbrauchern hat Languiru gleichermaßen auch die Möglichkeit für digitale Marketingaktivitäten wie Spiele, Quizze und Promotionen geschaffen. Darüber hinaus werden durch das Linien-Monitoring und die umfangreiche Datensammlung die Produktion und Logistik optimiert und die Qualitätsrisiken proaktiver gesteuert. Der Prozess der Rückverfolgbarkeit von Produkten in der Lieferkette wurde von fünf Stunden auf fünf Minuten reduziert, was Rückrufaktionen erheblich erleichtert. Im Jahr 2018 verzeichnete die Molkerei zudem eine Produktivitätssteigerung von mehr als fünf Prozent, was auch zu weniger Abfall und verringerten Kosten führte.

„Für SIG ist der größte Erfolg der Erfolg unserer Kunden. Am Wachstum der Cooperativa Languiru und ihrer Konsolidierung als Marktführer für haltbare Milch in Rio Grande do Sul teilzuhaben, ist für uns sehr bereichernd und Ausdruck des Engagements von SIG, nicht nur Lieferant, sondern ein Partner für optimale Lösungen zu sein", sagt Ricardo Rodriguez, President and General Manager von SIG Combibloc Americas.“ Mittlerweile hat Languiru hat eine dritte SIG-Füllmaschine in Betrieb genommen. Diese stellt sicher, dass die haltbare Milch und das Schokoladenmilchprodukt Chocolan mit einzigartigen QR-Codes lückenlos rückverfolgbar ist – sowohl für Verbraucher als auch für Languiru. Im August dann brachte kam Origem auf den Markt. Die neue Premium-Milch wird von fünf Betrieben produziert, die alle das Siegel "Good Practices of the Farm" tragen, eine lokale Initiative, die Milchbetriebe mit besten Praktiken und Prozessen würdigt. Die Milch wird innerhalb von 24 Stunden abgefüllt enthält keinerlei Stabilisatoren, wodurch ihre Reinheit, Frische und Geschmackseigenschaften erhalten bleiben.

Mit der Connected-Pack- Technologie erhalten Verbraucher Informationen über die Milch und den Betrieb, in dem sie produziert wurde, wie auch Informationen über die Hersteller, den Zeitpunkt der Abholung und Satellitenbilder der Betriebe. Einzigartige QR-Codes, die für Origem sowie für Languirus reguläre Produktlinie verwendet werden, bieten zudem detaillierte Informationen über Qualitätsprüfungen im Werk und unterstützen die Rückverfolgbarkeit bis ins Regal.


Titel LT

Den vollständigen Beitrag finden Sie in der Ausgabe 7-8/20 von LEBENSMITTELTECHNIK, die am 6. August erschienen ist.

Nutzen Sie unsere vielfältigen Bezugsangebote und profitieren Sie von unserem breitgefächerten Fachinformationsangebot.

 

Einzelheft-Bestellung

Verpasste Ausgaben von LEBENSMITTELTECHNIK schnell und einfach nachbestellen. mehr

 

Probe-Abonnement

LEBENSMITTELTECHNIK drei Ausgaben lang kostenlos und unverbindlich kennenlernen. mehr

 

Abonnement

LEBENSMITTELTECHNIK zu Sonderkonditionen zugeschickt bekommen und nie wieder eine Ausgabe verpassen. mehr