Intralogistik

Dichtstromfördersystem: Für empfindliche Materialien

04.12.2017: Ein patentiertes Dichtstromfördersystem für bruchempfindliche Materialien ist E-finity von Schenck Process. Die präzise Drucküberwachung und Luftstrommengenkorrektur ermöglichen effizienten Betrieb selbst unter extremen Bedingungen. Produkte wie Cerealien oder Nüsse werden dabei schonend durch die Förderleitung bewegt. Die Luftstrommengensteuerung nutzt einen zentralen Druckerzeuger, um zwei bis drei verschiedene Systeme gleichzeitig bedienen zu können. Dies führt zu Kosteneinsparungen für Equipment, Installation, im laufenden Betrieb und bei der Wartung.

Das Dichtstromfördersystem E-finity sorgt für schonenden pneumatischen Produkttransport.

Big-Bag-Entleerstationen: Komponenten aus dem Baukasten

04.12.2017: Flexible Schüttgutbehälter wie Big-Bags haben sich für das Pulverhandling in vielen Branchen etabliert. Sie sind umweltfreundlich, sparen Bedienpersonal sowie Lagerraum und verringern die Transport- und Prozesskosten. Big-Bag-Entleerstationen von AZO ermöglichen das staubarme Entleeren der Big-Bags und die sichere Produktaufgabe in die geschlossene Produktionsanlage. Je nach Anforderung lassen sich aus einem Baukasten die benötigten Komponenten wie Gestell, Traverse, Kettenzug, Austragsunterstützung, Anschlusssystem, Pufferbehälter und Austragsorgan auswählen. Die komplette Station ist frei konfigurierbar und lässt sich bei geänderten Produktionsbedingungen mit minimalem Aufwand anpassen.

© LT Food Medien-Verlag GmbH 2017