Produktion

Omron

Der MCH-D 20 mit Doppelschneidsystem ist von Stephan für mittlere bis große Durchsatzleistungen ausgelegt worden.

Feinstzerkleinerer: Schneid- und Emulgierprozesse in einer Maschine

20.03.2018: Die Microcut-Maschinen von Stephan sind kompakt und bedienerfreundlich. Das einzigartige Prinzip ermöglicht feine Schneid- und Emulgierprozesse in einer Anlage. Der MCH-D 20 mit Doppelschneidsystem ist für mittlere bis große Durchsatzleistungen ausgelegt und erfordert in der Produktion wenig Platz.

Das breite Einsatzspektrum kombiniert Funktionalität und Technik. Typische Applikationen sind die Herstellung von Fleischemulsionen, Pasteten, Püree, Rework und vergleichbaren Produkten in der Süßwaren- und Lebensmittelindustrie. Die unterschiedlichen Ausführungen sind optimal für den Handwerks- sowie Industriebetrieb ausgelegt.

Schneiden & Zerkleinern: Trimmer für die Fleischgewinnung:

20.03.2018: Der leistungsstarke Quantum Flex Trimmer von Bettcher zeichnet sich durch eine Reihe von Optimierungen aus. Die erhöhte Klingengeschwindigkeit steigert das Arbeitstempo und führt damit zur messbaren Leistungsverbesserung bei der Schneidanwendung. Das Gewicht des Werkzeugs wurde um etwa 15 Prozent gesenkt und vereinfacht Anwendern das Handling. Der Trimmer verfügt über eine neue Klinge-Gehäuse- Schnittstelle, die auf einen reibungslosen und langlebigen Betrieb ausgelegt ist. DasGerät kann sowohl mit UN-84, Series II Ultra Drive- oder Whizard Quantum-Motoren von Bettcher betrieben werden.

Fleischabfälle werden mit der RedUnit von Vogelsang problemlos zerkleinert, Fischköpfe, Felle und Knochen geschliffen und verwertet.

Reststoffverarbeitung: Feststoffzerkleinerer für Lebensmittelabfälle

16.03.2018: Vogelsang präsentiert mit ihrer RedUnit auf der Anuga FoodTec eine kompakte Kombination aus Zerkleinerern und Pumpen für die Nahrungsmittelentsorgung. Die RedUnit kombiniert die Vorteile des erprobten Zweiwellen- Zerkleinerers XRipper, des Nasszerkleinerers RotaCut und der Exzenterschneckenpumpe CC-Serie.

OmronSie ermöglicht die Zerkleinerung großer Mengen von groben bis feinen Feststoffen zu Medien, die sich einfach weiterverarbeiten lassen. Dank des modularen Aufbaus können Anwender, je nach Anforderung, aus einer Vielzahl an Pump- und Zerkleinerungsstufen wählen. Unter diesen ist der XRipper XRL eine Zerkleinerungslösung für Einsatzgebiete, in denen ein hoher Anteil an Feststoffen verarbeitet werden muss. Er zerkleinert Schlachtabfälle, Kunststoffabfälle oder organische Abfälle von Supermärkten.

Der RotaCut RCX eignet sich für definiertes Zerschneiden von Faser- und Fremdstoffen und die Umwandlung in flüssige Medien. Er schützt nachgeschaltete Anlagenkomponenten vor Fremdkörperschäden und verhindert Blockaden von Pumpen und Rohrleitungen. Die Exzenterschneckenpumpe der CC-Serie ist ein weiteres optionales Modul und transportiert das Ausgangsmedium weiter – alle enthaltenen Fremdkörper bis zu einem Durchmesser von 88 Millimetern werden problemlos befördert.

Vakuumtechnik: Stabiles Handling für Papier- und Kunststoffsäcke

16.03.2018: Vakuumspezialist Guédon präsentiert mit dem Flächengreifsystem flex-o-grip eine Innovation für das automatisierte Handling von Lebensmitteln in Papier- und Kunststoffsäcken. Das Flächengreifsystem ist durch die unterschiedlichen Kombinationsmöglichkeiten von Ejektor und Vakuumsauger extrem flexibel. Die Saugflächen dichten präzise ab und ermöglichen so sicheres Handling auch von faltigen, gefrorenen oder nassen Säcken, wie beispielsweise von Tiefkühlkost. Alle Silikonsauger sind FDA-konform.

Schnitzelplätter und Marinater: Beste Ergebnisse für Caterer und Handwerk

20.02.2018: Speziell für die Bedürfnisse kleiner Unternehmen hat Glass einen Plätter und einen Marinater entwickelt. Der 50 Liter Marinater ist in der Lage, bis zu 30 Kilogramm Produkt in einer Charge zu verarbeiten. Die Trommel ist zur Beschickung, Entleerung und Reinigung abnehmbar. Mit der integrierten Pumpe kann innerhalb kürzester Zeit das Vakuum erzeugt werden. Die Drehzahlen und Laufzeiten werden je nach Produkt individuell eingestellt und können abgespeichert werden. Bester Ergebnisse werden je nach Fleischsorte bereits nach 15 Minuten erzielt. Der 200 Millimeter breite Plätter bietet hohe Effizienz und ein exaktes Endprodukt. Durch die doppelstöckige Bauweise ist der Platzbedarf der Anlage reduziert. Die Leistung liegt bei bis zu 1.500 Schnitzeln pro Stunde und wird damit ambitionierten Anforderungen gerecht.

Omron

Dem großen Einsatzspektrum der Lödige-Mischer der FKM-Reihe entsprechend sind die Maschinen
in Größen von 130 bis 30.000 Liter Trommelinhalt erhältlich.

Pflugschar-Chargenmischer: Schüttgüter in dreidimensionale Bewegung versetzen

16.01.2018: Lödige präsentiert in Köln seinen ebenso leistungsfähigen wie bewährten Pflugschar-Chargenmischer FKM 2000. Die Anlage arbeitet nach dem Verfahren des mechanisch erzeugten Wirbelbetts. In der horizontalen, zylindrischen Trommel des Mischers rotieren als Mischelemente die auf einer Welle angeordneten Pflugschar-Schaufeln. Auf diesem Weg werden die pulverförmigen, körnigen oder faserigen Schüttgüter in eine dreidimensionale Bewegung versetzt und unter ständiger Erfassung des gesamten Produkts schnell, exakt und schonend vermischt.

Bei speziellen Anforderungen an den Mischprozess ist es möglich, die Wirkung des Mischwerks zusätzlich zu unterstützen. Hierzu werden separat angetriebene, hochtourig rotierende Messerköpfe eingesetzt. Weitere Ausstattungsoptionen umfassen eine beheiz- beziehungsweise kühlbare Trommel, Kopfstücke und Welle sowie verschiedene Einrichtungen zur Flüssigkeitszugabe.

Stückchendoseur: Schonende Abfüllung von Pulpen

16.01.2018: Im Bereich der Stückchenfüllung erweitert KHS sein Portfolio um einen eigenen Stückchendoseur, der die schonende Abfüllung von Pulpen mit Stückchen von einer Kantenlänge mit bis zu zehn x zehn x zehn Millimetern erlaubt. Der neue Doseur ist in allen linearen Lösungen einsetzbar und ergänzt das bisherige Füllsystem. Die Neuheit wird vor Ort am Stand auf der Anuga FoodTec zu sehen sein. Außerdem im Messefokus: Die individuelle Herstellung von PET-Verpackungen, auch in Kombination mit dem Beschichtungssystem FreshSafe-PET, das die Vorteile von Glas und Kunststoff zum Schutz des Produkts in einer Flasche vereint.

Omron

Zu den zahlreichen Highlights am GEA-Stand zählt unter anderem der MaxiFormer – ein rotierendes Trommelkonzept für das Formen von Fleisch.

Formen von Fleisch: Verbesserte Struktur und Qualität

05.01.2018: Das Maschinenkonzept erstmalig zur IFFA 2016 vorgestellt, fällt zur Anuga FoodTec nun der Startschuss für die Verkaufsfreigabe des GEA MaxiFormers. Die Maschine beinhaltet ein rotierendes Trommelformkonzept, das die GEA Produktlinie für die Großproduktion natürlich aussehender Geflügel-, Schweine- oder Fleischersatzprodukte ergänzt. Der geringe Fülldruck, der von der Maschine auf das zu formende Produkt ausgeübt wird, führt im Ergebnis zu einer verbesserten Struktur und Qualität.

Darüber hinaus wird der Produktverlust beziehungsweise -austritt – die sogenannte Verschmierung – reduziert. Durch den Einsatz von Druckluftimpulsen und den Verzicht von Wasser zum Lösen der Produkte aus der Trommel wird der Formprozess sauberer und leiser und senkt die Betriebskosten.

Omron

Die Schneidemaschine Affinity Integra ist für schwierige Produkte wie Käse, Trockenfrüchte oder Fleisch mit hohem Fettanteil ausgelegt.

Würfelschneider: Für anspruchsvolle Anwendungen

02.12.2017: Der neue Würfelschneider Affinity Integra von Urschel eignet sich für Anwendungen wie das Schneiden von Käse, Trockenfrüchten, Gewürzgurken sowie gefrorenem oder weichem Fleisch. Diese kleinere Version der bewährten Schneidemaschine Affinity nimmt Lebensmittel bis zu einer Größe von 114 Millimetern auf.

Der Schneidbereich ist von den Antriebskomponenten getrennt, um größtmögliche Hygiene zu gewährleisten. Zuführtrommel und Zuführspindel sorgen für den kontrollierten Durchlauf – auch klebrigen oder feuchten Produkts – durch die Schneidwerkzeuge, die präzise Schnitte erzielen.

Entkeimung: Behandlung mit infrarotem Licht

02.12.2017: Besonderes Augenmerk legt Kreyenborg auf der Anuga FoodTec auf das Entkeimen, Entwesen, Rösten und Trocknen. Dabei geht es um die gezielte Behandlung von Produkten wie Gewürze, Nüsse, Pilze, Tee, Gemüse, Kräuter, Kerne oder Cerealien mit infrarotem Licht. Kernkomponenten einer FoodSafety-IRD-Anlage sind das Strahlermodul, das horizontale Drehrohr, in das eine Schneckenwendel eingeschweißt ist, und eine SPS zur Steuerung des Prozesses.

Omron

Die Prozessanlage Single-Pot ist vielseitig einsetzbar.

Prozessanlage: Granulieren, Coaten und Trocknen im Mischer

02.12.2017: Eine für alles – unter diesem Motto hat Lödige die Prozessanlage Single-Pot entwickelt, mit der sich die Verfahrensschritte Mischen, Granulieren, Coaten, Trocknen, Aufheizen sowie Abkühlen durchführen lassen. Die All-in-One-Lösung basiert auf dem Konzept der Pflugschar-Mischer und besteht aus einer horizontalen, zylindrischen Trommel, in der die zentrisch gelagerte, mit speziellen Schaufeln versehene Welle das Produkt in ein mechanisch erzeugtes Wirbelbett versetzt. In der Anlage kann eine Vakuumtrocknung sowie die Abkühlung des Produkts erfolgen. Für das Coaten und Granulieren erfolgt die Flüssigkeitszugabe mittels Versprühen über eine Düse.

© LT Food Medien-Verlag GmbH 2018