Logo LT
Stäubli
Das turnusbedingte Pausenjahr der BrauBeviale ist passé und die Vorbereitungen für die Messe vom 13. bis 15. November laufen auf Hochtouren. Die in diesem Jahr weltweit wichtigste Investitionsgütermesse für die Getränkeindustrie versteht sich weiterhin als Stammtisch der Branche – denn wo, wenn nicht in Nürnberg, bespricht man das, was einen bewegt? Das Fachangebot der sowie das Rahmenprogramm bieten den Getränkeherstellern umfassend und informativ unterschiedliche Anregungen und Ansatzpunkte, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Unser Preview gibt einen Ausblick auf die Highlights, die vom 13. bis 15. November zu sehen sind.

Echtzeitkontrolle am "point of interest"

13.09.18: Regelmäßig auftretenden Reklamationen wegen zu fest sitzenden Schraubverschlüssen oder solchen, die schräg und damit undicht sind, begegnet BBull Technology mit einer Neuheit auf der BrauBeviale: Image APA FQM. Was bislang stichprobenartig im Labor kontrolliert wurde, wird jetzt inline oder im Bypass automatisiert überprüft. Eingesetzt wird dazu eine spezielle Kamera, die den Verschlusswinkel jedes Prüflings erkennt, womit das Drehmoment sowie eine mögliche Undichtigkeit feststellt wird. Zusätzlich kann in einer Bypass-Lösung mittels einer geeichten Waage die Füllmenge fachgerecht vermessen werden. Gemeinsam mit einer Image-Software wird der Fehler sofort visualisiert und dem entsprechenden Verschlusskopf oder Füllventil zugewiesen. Die permanente Echtzeitkontrolle mit Dokumentation findet direkt am "point of interest" statt – und nicht Stunden später im Labor.

Ölfreie Druckluft als oberstes Gebot

13.09.18: ... dieser Herausforderung stellt sich der Druckluftspezialist Boge in Nürnberg – und will mit dem High Speed Turbo-Kompressor HST neue Qualitätsmaßstäbe setzen. Der kompakte, leise und wartungsarme Kompressor erzeugt ölfreie Druckluft der Klasse 0 und sorgt für bis zu 30 Prozent niedrigere Gesamtbetriebskosten im Vergleich zu ölfreien Schraubenkompressoren. Ebenso revolutionär ist das für die HST-Technologie entwickelte Continuous Improvement Programme CIP. Damit ermittelt Boge dank fortlaufender Datenanalyse Energiesparpotenziale seiner Anlagen und macht sie im Einsatz immer effizienter.

Prozesssicherheit durch permanente Selbstkalibrierung

13.09.18: Die Anforderungen an eine schnelle und einfache Überprüfung von Messgeräten steigen gerade in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, um jederzeit ein sicheres und reproduzierbares Endprodukt zu gewährleisten. Unter diesem Aspekten stellt das hygienische iTherm TrustSens Thermometer von Endress+Hauser die lückenlose Richtigkeit der Temperatur in allen produktsicherheitsrelevanten Applikationen sicher. Die einzigartige Sensortechnologie mit eingebauter Kalibrierreferenz unterstützt auch Betreiber, die eine Übereinstimmung mit FDA- bzw. GMP-Regeln benötigen. Dabei eliminiert iTherm TrustSens das Risiko von Nichtkonformitäten während der Produktion.

Filterkerzen für klare Getränke

13.09.18: Die Filtration Division von Eaton zeigt auf der BrauBeviale, wie seine Filtrationslösungen für Getränkeanwendungen Hand in Hand arbeiten, um klare, stabile und geschmackvolle Getränke zu produzieren. Ein Highlight am Stand ist das erweiterte Beco-Filterkerzenprogramm. Es beinhaltet Filterkerzen, die exakt auf die speziellen Anforderungsprofile für die Filtration von Bier, Mineralwasser, Wein, alkoholfreien Getränken und Lebensmitteln zugeschnitten sind. Je nachdem, ob Leistungsfähigkeit, Sicherheit, Wirtschaftlichkeit, Flexibilität oder Erhaltung des individuellen Geschmacks und der Farbe eines Getränks im Vordergrund stehen, können die Anwendungsexperten von Eaton die optimale Kombination von Vorfilter- und Membranfilterkerzen für jede einzelne Anwendung empfehlen.

© LT Food Medien-Verlag GmbH 2018