nocado
Stäubli

Die Food ingredients Europe (Fi Europe) ist Pflicht für alle, die in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie zu Hause sind. In diesem Jahr findet die Messe vom 28. bis 30. November in Frankfurt am Main statt und wird mit einer Rekordzahl an Ausstellern sowie neuen Bereichen die bislang größte sein. In vier Hallen mit insgesamt 65.000 Quadratmetern werden mehr als 1.500 Anbieter alle erdenklichen Inhaltsstoffe für Lebensmittel und Getränke präsentieren. Das Angebot an Rohstoffen aus aller Welt umfasst eine breite Range an funktionellen Rohmaterialien und Varianten aus biologischem Anbau. Für Aussteller und Besucher gleichermaßen interessant ist der Expo FoodTec Content Hub im Expo FoodTec Pavilion, der sich auf Verarbeitungs- und Verpackungslösungen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie konzentriert. Mit Vorträgen, Präsentationen und Videos gewähren Experten und Verbände Einblick in die neuesten Entwicklungen dieser Bereiche. In unserem Online-Special geben wir einen Ausblick auf die Messe.

Auszeichnung für die Vorreiter der Branche

02.10.17: "Thought Leadership", das Motto der diesjährigen Fi Europe, spiegelt sich auch bei den FiE Innovation Awards wider. In zehn neu geschaffenen Kategorien zeichnen die Awards Firmen aus, die beispielhaft für die Innovationskraft der Branche sind. Nach dem großen Erfolg der ersten Innovation Challenge im vergangenen Jahr sind auch 2017 junge Unternehmen eingeladen, ihr Vorreiterprojekt einem breiten Fachpublikum vorzustellen. Sowohl die Start-up Innovation Challenge als auch der Future of Nutrition Award, eine der zehn FiE Europe Awards, sind auch für Nicht-Aussteller zugänglich. Die übrigen neun Kategorien bleiben den Ausstellern der Messe vorbehalten. Die Gewinner werden am 28. November im Rahmen einer Abendveranstaltung bekannt gegeben.

Calcipur von Omya ist ein ideales Trennmittel: Es erhöht die Rieselfähigkeit von Pulvern und vereinfacht deren Dosierung.

Calciumanreicherung für Allround-Lösungen

02.10.17: Omya stellt sein abwechslungsreiches Portfolio an natürlichen Calciumcarbonaten vor. Neben der Calciumanreicherung können die Mineralpartikel als Weißpigmente, Füllstoffe, Extrusions- oder Rieselhilfen verwendet werden. Gebündelt werden die Produkte, die einen hohen Anteil an elementarem Calcium von etwa 40 Prozent aufweisen, unter dem Markennamen Calcipur.

Sie eignen sich hervorragend zur Anreicherung von veganen Drinks, Backwaren, Babynahrung, Snack-Riegeln oder Cerealien. Abhängig von der jeweiligen Dosierung lassen Calcium-bezogene Claims auf der Verpackung verwenden. Darüber hinaus dient Calcipur als Weißpigment, welches Titandioxid in Applikationen wie Kaugummi-Coatings ersetzt. Durch ihren Lichtbrechungsindex tragen die Partikel zu hoher Farbintensität und einem ansprechenden Äußeren bei. Kaugummimasse and Glasuren für Kuchen und Gebäck profitieren ebenfalls von seiner Eigenschaft als Füllstoff.

Gerade bei Glasuren können Hersteller die Zuckermenge und den Kaloriengehalt ihrer Produkte senken. Bei der Produktion von extrudierten Snacks vereinfacht Calcipur die Verteilung und Homogenität kleinster Gasbläschen und beeinflusst so Textur und Ausformung positiv.

Bühne frei für Newcomer

02.10.17:Die zweite Auflage der Start-up Innovation Challenge auf der Fi Europe ermöglicht jungen Anbietern von Inhaltsstoffen für Lebensmittel und Getränke, ihre Produkte oder Angebote einem Fachpublikum von 25.000 Messebesuchern zu präsentieren. In Zusammenarbeit mit Naturex, Presans und Vaucluse Provence Attractivité zeichnet das Fi Global Team zehn Unternehmen für innovative und richtungsweisende Ingredient-Projekte aus. Voraussetzung ist, dass die Teilnehmer weniger als vier Jahre in der Branche tätig sind. Start-ups können sich unter startups.figlobal.com für die Challenge anmelden.

Innovativer Fettstabilisator für Toppings

02.10.17: Die meisten hochwertigen und gesunden Öle sind flüssig. Werden sie gehärtet, entstehen Trans-Fett-Säuren. Mit Taiset von Taiyo können hochwertige Öle ohne Qualitätsverlust streichfähig gemacht werden, während die Omega-3-Fettsäuren vollständig erhalten bleiben. Wird Taiset als Stabilisator in Toppings oder Füllungen eingesetzt, bleiben die scharfen Konturen erhalten und das Produkt behält sein appetitliches Aussehen. Selbst Puddings oder Flans bewahren ihre Form auch bei Raumtemperatur und zerlaufen nicht. Neben technischen Hilfsstoffen zeigt Taiyo seine funktionellen Inhaltsstoffe: Die Sunfiber und Sunfiber Sweet Range aus der Guar-Bohne, Whole Green Coffee Powder für langanhaltende Energie, SunMatcha und Grüntee-Extrakte, sowie SunActive als Zufuhrsystem für Mikronährstoffe und Mineralien.

Beim Co-Packing dreht sich am Stand von SternMaid auf der Fi Europe alles um die neuen Abfüllmöglichkeiten in Standbodenbeutel.

Mischen im Kundenauftrag

02.10.17: Der Lohnhersteller SternMaid präsentiert sich auf der Fi Europe als Experte für das Mischen, Optimieren und Abfüllen pulverförmiger Lebensmittelzusatzstoffe und Nahrungsergänzungsmittel. Ob für Premixe, Versuchsmischungen oder sensible Anwendungen – beim Compoundieren von Pulvern verfügt das Unternehmen über umfassendes Know-how und modernste technische Ausstattung. Für die Lohnmischung stehen drei Anlagen für kleine und mittlere Auftragsgrößen zwischen 100 und 10.000 Kilogramm sowie vier weitere Linien für Großmengen über zehn Tonnen zur Verfügung. Um flexibler auf Kundenanforderungen reagieren zu können, hat SternMaid Anfang des Jahres in eine Doypack-Anlage investiert. Damit kann der Co-Packing-Dienstleister Getränkepulver, Superfoods, pulvrige Diätdrinks oder Sportlernahrung in vorkonfektionierte Standbodenbeutel mit oder ohne Zipper, sowie in drei- und Vierrand-Siegelbeutel abfüllen. Neben Konsumentenverpackungen lassen sich industrielle Gebinde wie Säcke, Kartons, Trommeln und Big Bags befüllen.

Stabile Crisps aus der Mikrowelle

02.10.17: Müsli, Cerealienriegel oder Süßwaren sind häufig mit gefriergetrockneten Fruchtstücken verfeinert. Diese sind jedoch während der Herstellung oder Lagerung extrem bruchempfindlich. Aus diesem Grund findet man sie in Müslitüten meist obenauf und nicht gleichmäßig im Produkt verteilt. Mit mikrowellengetrockneten Crisps bietet Taiyo auf der Fi Europe eine knusprige Alternative in verschiedenen Varianten an. Erdbeer- oder Lemon-Crisps sind stabil und überzeugen im Endprodukt mit gutem Crunch und perfekter Optik. Für Trendprodukte eignen sich Matcha-Crisps, während Ei-Crisps ideal für Suppen und andere pikante Produkte sind. Für vegane Lebensmittel stehen außerdem Ei-freie Varianten zur Verfügung.

© LT Food Medien-Verlag GmbH 2017